´╗┐ Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr... ´╗┐ Afug-Info.de - Elektronik, Amateurfunk und mehr... ´╗┐ Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...
Afug-Info.de   ist
F├ťR ALLE BESUCHER

Ohne  Werbung
Ohne  Cookies
Ohne  Tracking
Ohne  Java
Ohne  Flash
Ohne  Skripte
Ohne  Active-X
Ohne  iFrames
Ohne  Social Plugins


Afug-Info.de bei YouTube


N E U E S T E   V I D E O S

Afug-Info.de bei YouTube

Afug-Info.de bei YouTube

Afug-Info.de bei YouTube

Afug-Info.de bei YouTube


V I D E O - Empfehlung
Afug-Info.de bei YouTube

Afug-Info.de bei YouTube

Afug-Info.de bei YouTube

Afug-Info.de bei YouTube


´╗┐ Afug-Info.de - Elektronik, Amateurfunk und mehr...

Stromverbrauch nur durch ein Kabel

Dass Ger├Ąte im Standby Betrieb Strom verbrauchen, ist nichts Neues. Dass aber auch ausgeschaltete Ger├Ąte und selbst ein blo├čes Kabel einen Stromverbrauch hat bzw. Leistung aufnimmt, ohne, dass ein Verbraucher angeschlossen ist, und warum das so ist, zeigt dieses Video.


Video-Vorschau: Stromverbrauch nur durch Kabel - Kapazitiver Blindwiderstand Xc in der Praxis


Kurze weiterf├╝hrende Erl├Ąuterung

Messung

Die Leitungen im Kabel wirken kapazativ, gleichzeitig auch induktiv. Dieser Auf-/Abbau von Feldern erfolgt nicht verlustfrei. Das sieht man auch am Leistungsfaktor (Power Faktor) bzw. am Phasenwinkel cos phi. Diese Verlustleistung wirkt wie ein realer Widerstand und f├╝hrt zu einer Wirkleistung.

Verlustfaktoren lernt man zu Anfang von Ausbildung / Studium und sollten jedem bewusst sein.

Die einzelnen Leitungen in einem Kabel sind alterungs- und nutzungsbedingt nicht gleichm├Ą├čig beansprucht und vielleicht stellenweise auch verdrillt, was ebenfalls zur Verlustleistung beitragen kann.

Simulationsprogramme sind in der Regel nicht geeignet, diese Ph├Ąnomene ad├Ąquat oder ├╝berhaupt abzubilden, da dort stets ideale Bauteile zugrunde gelegt werden. Ansonsten m├╝sste man f├╝r jedes Bauteil eine Unmenge an vorher gemessenen Daten eingeben, um tats├Ąchlich die Realbedingungen zu simulieren. Das ist praktisch weder w├╝nschenswert noch machbar. Eine messtechnische Erfassung ist daher unentbehrlich.

Vereinzelt verdienen sich Leute anscheinend ihre Br├Âtchen ohne ├╝ber diese elementaren Kenntnisse zu verf├╝gen und kommen dann auf v├Âllig abstruse Ideen. Leider gibt es Vereinzelte - erstaunlicherweise auch mit Titel, von denen man es nicht erwarten w├╝rde - die nur das Internet durchforsten, um sich an fremden Inhalten ideell und finanziell zu bereichern. F├╝r so manches Unternehmen w├Ąre es besser, auf solche Mitarbeiter zu verzichten.

Z├Ąhlerkasten
Bild: ├ťber die Sicherung wurde eine relativ kurze Versorgungsleitung von ca. 10m gemessen (ohne angeschlossenen Verbraucher).

Wer ├╝ber entsprechende Fachkenntnisse verf├╝gt, kann mit jedem beliebigen Multimeter auch seine Hausverkabelung messen. Dazu sollte kein Verbraucher angeschlossen sein (sonst wird der Verbraucher mitgemessen) und die entsprechende Sicherung sollte das Netz trennen (Sicherung sollte unten/aus sein). Mit dem Multimeter im entsprechenden A-Bereich (A, mA, ┬ÁA) wird die Sicherung ├╝berbr├╝ckt - nat├╝rlich nur f├╝r die Messung (siehe Bild). Dann sieht man, wieviel Eigenverbrauch im verlegten Kabel anliegt.
ACHTUNG: Diese Messung sollte nur von Fach-Personal unter Einhaltung der entsprechenden Sorgfalt durchgef├╝hrt werden. Afug-Info ├╝bernimmt keinerlei Haftung f├╝r unsachgem├Ą├čes Vorgehen.



Verwandte Links:



Alle Inhalte sind urheberrechtlich gesch├╝tzt. Jegliche Nutzung/Vervielf├Ąltigung bedarf der vorherigen Genehmigung. Kontakt: http://www.Afug-Info.de/

Seitenanfang

´╗┐ Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...