Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...  Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...  Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...
Afug-Info.de
Ohne  Java
Ohne  Flash
Ohne  Skripte
Ohne  Werbung
Ohne  Social Plugins

Willkommen bei Afug-Info.de
 Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...

Morse-Alphabet

Beim Morsen wird ein konstantes Signal für eine bestimmte Länge ein- und ausgeschaltet (dit und dahs) und so Zeichen (Morse-Code) erzeugt. Im Englischen heißt es deshalb CW für "continuous wave".

Auch bei ungünstigem Signal-Rausch-Verhältnis ist CW noch verständlich, was gerade bei Verbindungen mit geringer Leistung (QRP) von Vorteil ist. Ferner wird nur eine geringe Bandbreite benötigt.

Aus dem Alltag kennen viele ein Morse-Signal von ihrem Nokia-Handy, das u.a. als Signalton für Kurzmitteilungen den Morsecode   . . . - - . . .  (SMS) verwendet.

Das Morse-Alphabet:

A . - B - . . . C - . - .
D - · · E · F · · - ·
G - - · H · · · · I · ·
J · - - - K - · - L · - · ·
M - - N - · O - - -
P · - - · Q - - · - R · - ·
S · · · T - U · · -
V · · · - W · - - X - ·· -
Y - · - - Z - - · ·    

Sonderzeichen:

Seit 2004 gibt es auch ein offizielles (ITU) Zeichen für den Klammeraffen:

@   · - - · - ·      (A gefolgt von C ohne Pause)

Die Zahlen:

1 · - - - - 2 · · - - -
3 · · · - - 4 · · · · -
5 · · · · · 6 - · · · ·
7 - - · · · 8 - - - · ·
9 - - - - · 0 - - - - -

Morsen lernen

Es wird allgemein empfohlen, die Morse-Zeichen nicht als Abfolge von Punkten und Strichen vom Blatt zu lernen, sondern sich die Zeichen stattdessen lautmalerisch einzuprägen: Den Buchstaben "A" also nicht als "Punkt Strich" zu lernen, sondern stattdessen als "di dah". Dies fördert auch das Hörverständnis.

Seitenanfang

 Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...