´╗┐ Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr... ´╗┐ Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr... ´╗┐ Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...
Afug-Info.de
Ohne  Werbung
Ohne  Cookies
Ohne  Tracking
Ohne  Java
Ohne  Flash
Ohne  Skripte
Ohne  Active-X
Ohne  iFrames
Ohne  Social Plugins


AKTUELLE MELDUNGEN

Magnetsturm

Am 28. Juni 2018 soll ein Magnetsturm der Klasse G1 auf die Erde treffen. Auswirkungen auf die Magnetosph├Ąre der Erde werden vom 27. bis 29. Juni 2018 erwartet (Lebedew-Institut f├╝r Physik, Moskau).


Dt. Astronaut auf ISS

Der deutsche ESA-Astronaut Dr. Alexander Gerst (KF5ONO) ist am 6. Juni 2016 an Bord einer russischen Sojus-Rakete zur Internationalen Raumstation (ISS) gestartet, wo er am 8. Juni 2018 eintreffen und 6 Monate verbringen wird. Afug-Info.de w├╝nscht Alexander Gerst gutes Gelingen seiner Mission "Horizons" und hofft, dass auch dieses Mal ein wenig Zeit bleibt f├╝r Funkkontakte. Die Funkkontakte von Gersts erstem Aufenthalt auf der ISS k├Ânnen hier nachgeh├Ârt werden.


Willkommen bei Afug-Info.de


´╗┐ Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...

Sinus-Ausgabe direkt ├╝ber einen Pin des PIC16F628A

Mit fertigem hex-Code zum Beschreiben und Testen

Klein, aber fein sind die PIC-Mikrocontroller von Microchip. Mit nur einem Pin als Ausgang erzeugt der Allesk├Ânner einen Sinus beliebiger Frequenz und erspart damit viel Aufwand f├╝r bauteilreiche Widerstandsnetzwerke.

Das Besondere dabei ist, dass der PIC kein Rechtecksignal ausgibt, sondern bereits einen, wenn auch leicht treppenf├Ârmigen Sinus erzeugt. Besonders praktisch: Es wird daf├╝r lediglich ein einziger Pin verwendet.

Ben├Âtigt werden:


Fertiger hex-Code zum Beschreiben des PIC16F628A

Diese Schaltung ist nur f├╝r Testzwecke gedacht, und dazu darf der hex-Code zum Beschreiben des Chips nicht fehlen.

Bitte beachten: Nicht jede Software f├╝r das Programmierger├Ąt ├╝bernimmt die Konfigurationszeile selbst├Ąndig aus der hex-Datei. Dann bitte manuell folgende Chip-Konfiguration f├╝r den PIC16F628A vornehmen:

BOREN=OFF, PWRTE=ON, WDT=OFF, LVP=OFF, MCLRE=OFF, OSC=HS


Zum Entpacken:

Download    hex-Code f├╝r PIC16F628A    erzeugt 71,9 Hz Sinus-Signal


Schaltplan
Der Schaltplan.

Das Sinussignal - hier mit der Frequenz 71,9 Hz - wird ├╝ber Pin 1 des PIC16F628A ausgegeben. Das Quarz dient der Frequenzstabilit├Ąt bei unterschiedlichen Umgebungstemperaturen, da der interne Oszillator im Allgemeinen relativ temperaturabh├Ąngig ist und Frequenzschwankungen zur Folge h├Ątte. Widerstand und Kondensator (leichter Tiefpass) verleihen dem Signal den letzten Schliff und sorgen f├╝r einen sauberen Sinus mit vernachl├Ąssigbaren Oberwellen.

Auf dem Steckboard
Bild: Die Schaltung im fliegenden Aufbau auf dem Steckboard.

Sinus Oszillogramm
Bild: Das gelbe Signal oben wurde direkt am Pin des PIC16F628A abgegriffen und sieht zwar schon sehr sinusf├Ârmig aus, aber doch ein wenig "unrasiert". Das blaue Signal unten zeigt den sauberen Sinus nach der Gl├Ąttung ├╝ber Widerstand und Kondensator.

NF-Spektrum
Spektrum, horizontal: 50 Hz/Div, vertikal: 10dB/Div.

NF-Spektrum
Bild: Das Signal ist sauber, der Oberwellenabstand mehr als gut.
Horizontal: 250 Hz/Div, vertikal: 10dB/Div.


Zum Vergleich...

Zum Schluss noch der Vergleich zum bauteilreichen Widerstandsnetzwerk.
Achtung: Nachfolgend nur das Schaltbild zum Vergleich

Sinus mit Widerstandsnetzwerk
Bild: Ein Sinus-Signal kann man auch mit einem Widerstandsnetzwerk erzeugen - daf├╝r ben├Âtigt man mehrere PINs und eine ganze Menge Widerst├Ąnde. Das Ansprechen der vielen PINs (Spannungsteiler) hat wiederum eine Verlangsamung zur Folge. Hier nur das Schaltbild zum Vergleich.

Sinus mit Widerstandsnetzwerk generieren ... weiterlesen

Fazit: Warum kompliziert, wenn es auch einfach geht.

Viel Erfolg beim Testen !


Nur f├╝r private Nutzung frei. Copyright: Sabine Saurer, KF5DVW. Jegliche Vervielf├Ąltigung dieses Textes und/oder Bilder bedarf der vorherigen Genehmigung. Kontakt


Seitenanfang

´╗┐ Afug-Info.de - Amateurfunk und mehr...